Der agroparts DealerShop verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Datenschutz

Datenschutzerklärung  

1.    Verantwortlicher

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch uns als Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Unsere Kontaktdaten sind:

                Keßler Landmaschinen-  und Fahrzeugbau GmbH

Edmund Keßler, Winkelsöhren 5, 23881 Breitenfelde

                                                            

2.    Datenschutzbeauftragter

Keßler Landmaschinen-  und Fahrzeugbau GmbH, Winkelsöhren 5, 23881 Breitenfelde

Edmund Keßler, Winkelsöhren 5, 23881 Breitenfelde

 

3.    Begriffsdefinitionen

Soweit diese Datenschutzerklärung keine abweichende Definition beinhaltet oder impliziert, wird im Hinblick auf die verwendeten Begriffe auf die Definitionen in Art. 4 DSGVO verwiesen.

4.    Arten der von uns verarbeiteten Daten

4.1.  Profildaten

Profildaten sind persönliche und demographische Angaben zu Ihrer Person (sogenannte Stammdaten), die Sie uns bei der Registrierung für Ihr Nutzerkonto (vgl. Ziffer 5.5) mitteilen. Ihre Profildaten umfassen beispielsweise:

·         Ihren Vor- und Nachnamen

·         Ihre Kontaktdaten

·         Demographische Angaben wie Ihr Geschlecht, Alter und Wohnort

Pflichtangaben sind in der Regel Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und ein selbst gewähltes Passwort. Ihre E-Mail-Adresse und das Passwort bilden später Ihre Login-Daten.

4.2.  Kontaktdaten

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, erfassen wir dabei Ihre Kontaktdaten. Ihre Kontaktdaten können je nachdem, wie Sie mit uns in Kontakt treten (bspw. telefonisch oder per E-Mail) Ihren Namen, Postanschrift(en), Telefonnummer(n), Faxnummer(n), E-Mail-Adresse(n), und ähnliche Kontaktdetails umfassen.

4.3.  Bestelldaten

Wenn Sie etwas bestellen, erfassen wir Ihre Bestelldaten. Bestelldaten können je nach Verkaufsart und Bearbeitungsstatus folgende Informationen umfassen:

·         Bestellnummer,

·         Details zu den gekauften Artikeln,

·         Angaben zur Zahlungsart,

·         Liefer- und Rechnungsanschriften,

·         Mitteilungen und Kommunikation in Bezug auf Bestellungen (z.B. Widerrufserklärungen, Reklamationen und Mitteilungen an den Kundenservice),

·         Liefer- und Bezahlstatus, z.B. „Erledigt“ oder „Versandt,“

·         Rücksendestatus, z.B. „Erfolgreich abgeschlossen“,

  • Angaben von an der Vertragsdurchführung beteiligten Dienstleistern (bei Versandkauf etwa Sendungsnummern von Paketdienstleistern).

4.4.  Zahlungsdaten

Wir bieten Ihnen die gängigen Zahlungsmethoden im Onlinehandel an – insbesondere Vorkasse oder Rechnung. Für die Zahlungsdurchführung erfassen wir die von Ihnen mitgeteilten Zahlungsdaten. Weitere Zahlungsdaten erhalten wir von externen Zahlungsdienstleistern. An unsere Zahlungsdienstleister geben wir nur solche Daten weiter, die für die Zahlungsabwicklung notwendig sind.

Zahlungsdaten sind zum Beispiel:

·         Bevorzugte Zahlungsart,

·         Rechnungsadresse(n),

·         IBAN und BIC bzw. Kontonummer und Bankleitzahl,

  • Kreditkartendaten.

Zu den Zahlungsdaten gehören auch weitere Informationen, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Zahlungsabwicklung und Bonitätsprüfung anfallen. Dies betrifft beispielsweise Angaben, die externe Zahlungsdienstleister zur Identifikation verwenden, wie etwa Ihre PayPal-ID (sofern Sie mit PayPal bezahlen).

4.5.  Mitteilungen, Gesprächsinhalte

Wenn Sie telefonisch, per Post, Kontaktformulare oder auf andere Weise mit uns zu Produkten (z.B. Produktbewertungen) und anderen Themen kommunizieren, erfassen wir die Inhalte Ihrer Mitteilungen.

4.6.  Geräte- und Zugriffsdaten

Bei der Nutzung von Online- und mobilen Services ist es unvermeidlich, dass technische Daten entstehen und verarbeitet werden, um die angebotenen Funktionen und Inhalte bereitstellen und auf Ihrem Gerät anzeigen zu können. Wir bezeichnen diese Daten zusammengefasst als „Geräte- und Zugriffsdaten“. Geräte- und Zugriffsdaten umfassen folgende Kategorien:

  • Allgemeine Geräteinformationen, etwa Angaben zum Gerätetyp, zur Version des Betriebssystems, Konfigurationseinstellungen (z.B. Spracheinstellungen, Systemberechtigungen), Informationen zur Internetverbindung (z.B. Name des Mobilfunknetzes, Verbindungsgeschwindigkeit) und zur verwendeten App (z.B. Name und Version der App).
  • Identifizierungs-Daten (IDs), etwa Session-IDs, Cookie-IDs, eindeutige Geräte-Kennnummern (z.B. Google Werbe-ID, Apple Ad-ID), Konto-IDs von Drittanbietern (sofern Sie Zahlung per PayPal verwenden) und andere gängige Internettechnologien, um Ihren Webbrowser, Ihr Gerät oder eine bestimmte App-Installation wiedererkennen zu können.
  • Zugriffsdaten, die bei jedem Online-Zugriff auf Webserver und Datenbanken von Apps und Webbrowsern automatisch übermittelt werden (im Rahmen von sogenannten HTTP-Requests). Dabei handelt es sich um standardisierte Informationen zu den angeforderten Inhalten (etwa den Namen und Dateityp einer aufgerufenen Datei) sowie weitere Informationen zum Serverzugriff (wie z.B. übermittelte Datenmenge und Fehlercodes), zu Ihrem Gerät (z.B. Gerätetyp, Betriebssystem, Softwareversionen, Gerätekennungen, IP-Adresse, die zuvor besuchte Seite und den Zeitpunkt des Zugriffs.

5.    Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

 

5.1.  Beim Aufruf unseres Online-Shops

Im Rahmen Ihrer Nutzung unseres Online-Shops erheben wir Ihre Geräte und Zugriffsdaten automatisch, da diese für Ihre Nutzung des Online-Shops erforderlich sind. Wir verarbeiten diese Daten, um Ihnen den Dienst und die damit verbundenen Funktionen zur Verfügung zu stellen. Die Rechtsgrundlage dafür Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

5.2.  Bei Bestellung in unserem Online-Shop

Wir verarbeiten Ihre Profil-, Einkaufs- und Zahlungsdaten im jeweils erforderlichem Umfang zur Vertragserfüllung, also zur Durchführung von Kaufverträgen und des Kundenservice einschließlich der Versand- und Zahlungsabwicklung, des Forderungsmanagements sowie der Bearbeitung von Retouren, Reklamationen und Gewährleistungsfällen sowie zur nicht-werbliche Kommunikation mit Ihnen zu technischen, sicherheits- und vertragsrelevanten Betreffs (z.B. Betrugswarnungen, Konto-Sperrung oder Vertragsänderungen). Die Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

5.3.  Weitergabe an Versanddienstleister

Ihre Kontaktdaten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist, also insbesondere Ihre Kontaktdaten. Die Übermittlung und Verarbeitung erfolgt jeweils gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

5.4.  Bei Eröffnung eines Nutzerkontos für unserem Onlineshop

Sie können optional ein Nutzerkonto anlegen, in dem Sie insbesondere Ihre Bestellungen einsehen können. Im Rahmen der Registrierung, werden Ihnen die erforderlichen Pflichtangaben mitgeteilt. Die Nutzerkonten sind nicht öffentlich und können von Suchmaschinen nicht indiziert werden. Die Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Wenn Sie Ihr Nutzerkonto kündigen, werden Ihre Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto gelöscht, vorbehaltlich deren Aufbewahrung ist aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO vorgeschrieben.

Im Rahmen der Registrierung und erneuter Anmeldungen sowie Inanspruchnahme unserer Onlinedienste, speichern wir Ihre Geräte- und Zugriffsdaten. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen sowohl an der Auswertung und Optimierung des Nutzerverhaltens als auch Ihrem Interesse an Schutz vor Missbrauch, Betrug und sonstiger unbefugter Nutzung. Die Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO. Wir löschen diese Daten, sobald Sie Ihr Nutzerkonto kündigen.

Wir verarbeiten Ihre Zugriffsdaten für Zwecke der Direktwerbung in einem Nutzerprofil, um den Nutzer z.B. Produkthinweise ausgehend von ihren bisher in Anspruch genommenen Leistungen einzublenden.

5.5.  Weitergabe an Zahlungsdienstleister

5.5.1.  Sofern Sie über unseren Online-Shop Verträge mit uns schließen, binden wir Bezahldienste von Drittanbietern ein, je nachdem für welche Zahlungsmodalität Sie sich entscheiden. Da die Bezahlung im Zusammenhang mit der vertraglichen Beziehung zu Ihnen steht, ist Rechtsgrundlage für alle Bezahlarten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

5.5.2.  Bei Kauf auf Rechnung oder Überweisung erhalten wir die Daten, welche Sie im Überweisungsvorgang bei Ihrer kontoführenden Bank angeben. Eine Weitergabe an Dritte durch uns erfolgt in diesem Zusammenhang nicht.

5.5.3.  Sofern Sie sich für die Bezahlung über PayPal entscheiden, geben wir die bei der Registrierung erhobenen Daten sowie Informationen über die Transaktion sowie weitere Informationen im Zusammenhang mit der Transaktion, wie etwa den gesendeten oder angeforderten Betrag, den Betrag, der für Produkte oder Dienstleistungen bezahlt wurde, Händlerinformationen, einschließlich Angaben zu Zahlungsinstrumenten, die für die Transaktion verwendet wurden, Geräte-Informationen, technische Nutzungsdaten und Standortdaten an PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, E-Mail: impressum@paypal.com weiter. Dies setzt voraus, dass Sie dort einen Account angelegt oder sich mit der dortigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten als Gast einverstanden erklärt haben. Bitte beachten Sie auch die von PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A erteilten Datenschutzhinweise.

5.5.4.  Die Zahlung per Kreditkarte erfolgt über unseren Dienstleister, Adyen N.V. German Branch
Friedrichstraße 63, 10117 Berlin. Die Datenschutzerklärung finden Sie unter [jeweilige URL ergänzen.]. Sie geben Ihre Kreditkartennummer, das Gültigkeitsdatums und ggf. CVC-Nummer in den entsprechenden Eingabefeldern des Fensters ein. Hierbei handelt es sich um ein Plug-In. Wir haben keinen Einblick in diese Daten. Unser Dienstleiter übermittelt diese Daten, ebenso wie Ihre Personalien und Informationen über die Transaktion sowie weitere Informationen im Zusammenhang mit der Transaktion an den jeweiligen Zahlungsdienstleister. Bei (Online-) Zahlung per MasterCard oder Visa werden Ihre Kreditkartendaten (MasterCard, VISA, Kartennummer, Prüfziffer und Gültigkeitsdauer) erfasst, gespeichert und an die im Bezahlprozess beteiligten Unternehmen weitergegeben, z.B.:

·         MasterCard, Mastercard Europe SA, Chaussée de Tervuren 198A, B-1410 Waterloo, Belgium,

·         bei VISA ihre kartenausgebende Bank.

Bei Zahlung per American Express werden Ihre Daten von der unseren, Adyen N.V. German Branch, Friedrichstraße 63, 10117 Berlin, an die American Express Services Europe Limited, Zweigniederlassung Frankfurt am Main, Zweigniederlassung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach dem Recht des Vereinigten Königreichs mit Sitz in London, Theodor-Heuss-Allee 112, 60486 Frankfurt am Main übermittelt. Die Daten werden im Rahmen des Bezahlvorgangs außerdem gegebenenfalls Ihrer kartenausgebenden Bank übermittelt.

5.5.5.  Bei Bezahlung per Nachnahme übermitteln wir Ihre Personalien und Informationen über die Transaktion sowie weitere Informationen im Zusammenhang mit der Transaktion an den Postdienstleister, der den Rechnungsbetrag bei Auslieferung einzieht.

5.5.6.  Bei Zahlung per SOFORT-Überweisung öffnet sich unmittelbar nach der Bestätigung Ihrer Bestellung sich ein gesichertes Zahlungsformular der Sofort GmbH Theresienhöhe 12, 80339 München, über das Sie eine direkte Überweisung von Ihrem Online-Banking-Konto einstellen können. Nachdem Sie Ihre Daten geprüft und abgesendet haben, wird der Rechnungsbetrag unmittelbar und in Echtzeit auf unser Bankkonto überwiesen. Die Online-Banking Zugangsdaten, wie PIN und die TAN, sind niemals für den Händler oder Dritte und für Mitarbeitern der SOFORT GmbH oder andere Unternehmen der Klarna-Unternehmensgruppe einsehbar. Weiterführende Information zum Thema SOFORT Überweisung erhalten Sie unter http://www.sofort.com.

5.5.7.  Soweit wir in den Datenfluss eingebunden sind, verwenden wir bei allen Übermittlungen das Verschlüsselungsverfahren Secure Socket Layer (SSL-Verfahren), ein sehr hoher Sicherheitsstandard im Internet. Sobald Sie bei der Bezahlung Ihre Daten eingegeben haben und auf den Bestätigungs-Button geklickt haben, werden Ihre Angaben verschlüsselt übersandt. Sie sind so dem externen Zugriff entzogen.

5.5.8.  Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist bei der Erfüllung eines Vertrags oder bei der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Möglicherweise sind wir vertraglich oder gesetzlich verpflichtet, Daten auch nach der Vertragsbeendigung zu speichern (z.B. steuerliche Zwecke). Welche Speicherfristen hierbei gelten, muss für die jeweiligen Verträge und Vertragsparteien individuell ermittelt werden.

6.    Einsatz von Cookies

Wir verwenden auf unserer Internetseite sog. „Cookies“. Hierbei handelt es sich um Textdateien, die in bzw. von Ihrem Internetbrowser auf Ihrem Computersystem gespeichert werden. Wenn Sie unsere Website aufrufen, kann ein Cookie auf Ihrem System gespeichert werden. Dieser enthält eine individuelle Zeichenfolge, anhand derer Ihr Browser beim nächsten Aufruf der Website identifiziert werden kann.

Sie haben uneingeschränkte Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Diese werden auf Ihrem Rechner gespeichert und die Daten von diesem an unsere Seite übermittelt. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren, durch eine Änderung der Browser-Einstellungen kann die Übertragung von Cookies jedoch deaktiviert oder einschränkt werden. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann durch entsprechende Einstellung Ihres Browsers auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website generell deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Beim Aufruf unserer Website werden Sie durch einen Info-Banner über oben genannte Verwendung von Cookies informiert und auf die vorliegende Datenschutzerklärung verwiesen. Wir bitten Sie hierbei, Ihre Einwilligung zu der Datenverarbeitung durch den Einsatz von Cookies zu erklären.

Einige Funktionen unserer Website erfordern, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Diese Funktionen könnten ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

·                Ländereinstellungen

·                Session-Cookie (Login, Warenkorb, Bestellprozess)

·                Suchbegriff-Cookie

Für folgende Anwendungen benötigen wir aus technischen Gründen Cookies:

·                Übernahme von Ländereinstellungen

·                Log-In

·                Merken von Suchbegriffen auf unserer Webseite

·                Warenauswahl und Bestellprozess

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. a  DSGVO. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Daten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Sofern Sie uns gegenüber Ihre Einwilligung zur Nutzung von Cookies nicht erteilen bzw. Ihre bereits erteilte Einwilligung wiederrufen, wird unsere Website Ihren Browser nicht wiedererkennen und es kann dazu kommen, dass bestimmte Inhalte nicht abrufbar sind oder Daten (z.B. aus einer Eingabemaske oder im Warenkorb) verloren gehen. Sie können bereits gesetzte Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit loschen bzw. das Speichern neuer Cookies verhindern.

7.    Zeitraum der Datenspeicherung

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten so lange speichern, wie es für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke notwendig ist, insbesondere zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen. Ggf. werden wir Ihre personenbezogenen Daten auch zu anderen Zwecken speichern, wenn bzw. solange das Gesetz uns die weitere Speicherung für bestimmte Zwecke erlaubt, einschließlich für die Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wenn Sie Ihr Kunden-Konto schließen, werden wir alle über Sie gespeicherten Daten löschen. Falls eine vollständige Löschung Ihrer Daten aus gesetzlichen Gründen nicht möglich oder nicht erforderlich ist, werden die betreffenden Daten für die weitere Verarbeitung gesperrt.

Von der Löschung kann in den gesetzlich erlaubten Fällen abgesehen werden, soweit es sich um anonyme oder pseudonymisierte Daten handelt und die Löschung die Verarbeitung für wissenschaftliche Forschungszwecke oder für statistische Zwecke unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigen würde.

8.    Übermittlung in Drittstaaten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur dann in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)), wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten (gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO), auf Grundlage Ihrer Einwilligung (gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung (gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO) oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO) erforderlich ist. Das gleiche gilt, wenn Dritte Ihre Daten in unserem Auftrag in einem Drittland verarbeiten. Eine Übermittlung in ein Drittland erfolgt ferner nur dann, wenn dies nach den Art. 44 ff. DSGVO erlaubt ist.

9.    Übermittlung an Dritte

Grundsätzlich gilt: Wir geben Ihre Daten nur weiter, wenn das nach deutschem oder europäischen Datenschutzrecht erlaubt ist. Wir bedienen uns der Leistungen von externen Dienstleistern, etwa von technischen Dienstleistern (z.B. Betrieb von Rechenzentren oder zur Bereitstellung der Shop-Infrastruktur). Diese sorgfältig ausgewählten Dienstleister dürfen Ihre Daten grundsätzlich nur unter besonderen Bedingungen in unserem Auftrag und nach unseren Weisungen verarbeiten. Soweit wir diese als Auftragsverarbeiter einsetzen, erhalten die Dienstleister nur in dem Umfang und für den Zeitraum Zugriff auf Ihre Daten, wie dies für die Erbringung der jeweiligen Leistung erforderlich ist. Soweit wir durch eine Behörden- oder Gerichtsentscheidung verpflichtet sind oder zur Rechts- oder Strafverfolgung geben wir Ihre Daten erforderlichenfalls an Strafverfolgungsbehörden oder sonstige Dritte weiter.

10.  Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

·         gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

·         gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

·         gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

·         gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

·         gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

·         gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

11.  Widerrufs- und Widerspruchsrechte

11.1.             Widerruf von erteilten Einwilligungen

Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer von Ihnen dazu erteilten Einwilligung gem. Art 6 Abs. 1 lit. a DSGVO verarbeiten, haben Sie das Recht uns ggf. erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, können Sie uns das per E-Mail an kessler@kessler-landmaschinen.de mitteilen. Alternativ stehen Ihnen dazu auch die oben unter Ziffer 1. genannten Kontaktdaten zur Verfügung.

11.2.             Widerspruch bei Verarbeitung auf Grundlage berechtigten Interesses

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeiten, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, können Sie uns das per E-Mail an kessler@kessler-landmaschinen.de mitteilen. Alternativ stehen Ihnen dazu auch die oben unter Ziffer 1. genannten Kontaktdaten zur Verfügung.

12.  Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicherzustellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

13.  Schlussbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzerklärung zu ändern, falls dies aufgrund neuer Technologien oder Änderungen unserer Datenverarbeitungsprozesse notwendig sein sollte oder um sie an Änderungen der für uns maßgeblichen Rechtslage anzupassen. Dies betrifft jedoch nur diese Datenschutzerklärung. Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer von Ihnen erteilten Einwilligung verarbeiten oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit Ihnen enthalten, erfolgen etwaige Änderungen nur mit Ihrer Zustimmung.